Familie Binder

Familie Binder
Roland, Deborah, Salome, Sonja, Samuel und Dominik 

Mit Sitz in Baldingen AG betreiben wir unter der Führung von Roland Binder einen Bauernhof. 
Zu unseren Hauptzweigen gehören zum einen der Obstbau, mit Kirschen, Zwetschgen und Äpfeln, woraus neben den Obstprodukten auch Säfte und edle Brände produziert werden. 
Zum andern die Produktion von feinstem Weide-Angus-Beef und Fleisch vom Weideschwein, welches direkt vermarktet wird. 

 

 

Die Weideschweine sind ein gemeinsames Projekt von Vater Roland und seinem Sohn Dominik.
Durch die Weidehaltung der Schweine soll das Schweinefleisch wieder an neuer Bedeutung gewinnen. Fleisch von Schweinen, welche analog zu den Angus-Rindern, ein glückliches Leben im freien geniessen. 

 

 

 

WESHALB ZIMBERI?

Zimberi steht für Familie und Tradition. August Binder war einst Zimmermann und Erbauer des Hauses welches noch heute an der Unterdorfstrasse 11 in Baldingen steht. Sein ältester Sohn auch August Binder, der als Landwirt und Gemeindeförster tätig war, hatte fünf Kinder. Der älteste, Josef Binder, ist mit viel Herzblut Landwirt geworden und noch heute auf dem Hof anzutreffen. Der Landwirtschaftsbetrieb wurde von Roland Binder übernommen und ist heute in seinem Besitz.
Der Name "Zimberi" stammt von jenem Mann, der den Grundstein für den Landwirtschaftsbetrieb von Roland Binder gesetzt hat. Da in Baldingen mehrere Familien mit dem Geschlecht Binder anzutreffen sind, gab man der Familie von August früher den Übernamen "s'Zimberis".