Fische

Zander vom Zimberihof

Zander
Zander ist in der Schweiz in der Gastronomie, sowie auch für Privathaushalte ein sehr beliebter Speisefisch, vor allem aufgrund seines festen weissen Fleisches. Die einfache und schnelle Zubereitung steigern die Attraktivität des Zander  ebenfalls. Mit dem Edelfisch lassen sich viele verschiedene Menus kreieren.

Haltung
Die Fische werden in einer kleinen Indoor-Kreislaufanlage mit einem Gesamtvolumen von 55 Kubikmeter gehalten. Wie der Name des Systems schon beschreibt, wird das Wasser der Anlage laufend mechanisch und biologisch gereinigt und aufbereitet. Dadurch kann einerseits der Einsatz von Frischwasser sehr tief und andererseits die Wasserqualität sehr hoch gehalten werden. 

Fütterung
Das spezielle an Zander ist seine ausgezeichnete Futterverwertung von 1,1. Das bedeutet, dass es für das Wachstum von 1kg Zander nur 1,1 kg Futter benötigt werden. Unser Futterlieferant verspricht eine nachhaltige Beschaffung und  Verarbeitung der verwendeten Rohstoffe. Aufgrund der guten Wasserqualität werden keine Medikamente verfüttert. Es wird auf den prophylaktischen Einsatz von Medikamenten verzichtet.  

Beweggründe für den Bau der Kreislaufanlage
Der Betriebsleiter Roli hatte schon seit Kind eine Faszination für Fische. Auf der Suche nach alternativen Betriebszweigen waren Fische schon über Jahre gegenwärtig ein Thema. Ein Zeitungsartikel in der Aargauer Zeitung über den nahegelegenen Anlagenbauer und seine Kreislaufanlagen hat schlussendlich den Entscheid beschleunigt. Die Fische erweitern unser Direktverkaufs-Sortiment.


Roli mit einem Zander aus der eigenen Anlage. 

Die Kreislaufanlage im ehemaligen aufgewerteten Lagerkeller.