Weideschweine

Haltung
Im Alter von 12 Wochen und mit einem Gewicht von ca. 25kg kommen die Weideschweine auf dem Zimberihof jeweils Anfang Frühling und gegen Ende Sommer auf die Weide. Sie verfügen über eine grosszügige Weidefläche, einen trockenen Schlafplatz, einen Schattenspender, je einen Futter- und Trinkautomaten und eine Suhlstelle.Die Weideschweine bestimmen ihren Tagesablauf selber, sie schlafen, fressen spielen oder suhlen wann und wo es ihnen gerade passt. 

Fütterung
Die Weideschweine ernähren sich hauptsächlich von Getreidefutter der Knecht Mühle AG in Leibstadt. Zusätzlich erhalten sie täglich Leckereien wie gedämpfte Kartoffeln, Äpfel, Heu, Stroh und frisches Gras. Freude haben sie auch an diversen Sträucherästen. 
Die Fütterung besteht aus rein natürlichen Inhaltsstoffen. Es werden keinerlei Medikamente oder Wachstumsförderer beigemischt. 

Rasse
Die Mutter der Weideschweine ist eine Kreuzung der Rassen Edelschwein (Stehohren) und Schweizer Landrasse (Lampohren). Der Vater stammt von der Rasse Duroc ab, von da haben die einen Schweine ihre farbigen Flecken.

Prozesse
Die Jungschweine stammen vom Benkenhof, welcher von Christine und Bruno Bircher bewirtschaftet wird. Auf der Weide in Baldingen AG werden sie täglich durch Roland und seine Mitarbeiter betreut und verwöhnt. Um Vertrauen zu schaffen und Ihnen erstklassige Qualität garantieren zu können, wird Dominik bei der Schlachtung und Verarbeitung der Weideschweine in der lokalen Metzgerei ebenfalls dabei sein. 


weideschwein